Kurse / Workshops  für Familien- Erwachsene, Wolfsrudel, und "Wölfinnen"


Feuerlauf

Treffpunkt: Tipi

Zeit: 14.30-21.30

Datum: 15.01.2022

Kosten: CHF 180

Gesamtleitung: Christine Huber

Natur- und Wildnispädagogin

Kursleitung: Dominik Kunz

Simona Kunz

Überwinde deine Grenzen! Wenn wir von unseren Ängsten befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch die Anderen (Miriam Williamson) Beim Feuerlaufen gehst du bewusst barfuss über einen heissen Glutteppich. dieses Ritual existiert schon sehr lange und wir auch heute noch in verschiedenen Kulturkreisen praktiziert (z.B. als mentales Training) Es gibt 1000 gute Gründe, über glühende Kohlen zu gehen. Spass, Feuerkraft, Beschränkung auf das Wesentliche, innere Grenzen erweitern, Neubeginn. Heute nehmen wir, zu Ehren von Samhain, unsere Ahnen mit über den Glutteppich. 

wir schichten gemeinsam das Feuer und bereiten uns den ganzen Nachmittag auf den abendlichen Feuerlauf vor!



Zyklisch Leben "Winter" - wenn Natur und Körper sich verbinden

Treffpunkt: Tipi

Zeit: 15:00 bis 17.00

Datum: 19.02.2022

nur für Wölfinnen!

Kosten: CHF 60/Person, bei Einzelbuchung, 4 Kreise 200, anstatt 240

 

Gesamtleitung: Christine Huber

Natur- und Wildnispädagogin

 

Kursleitung: Eileen Zumstein

Soulbirth Doula ZuWa Gruppenleiterin

So wie die Natur in ihrem Rhythmus schlägt, so tragen auch wir unseren Rhythmus in uns, Wir verbinden den Zyklus Naturerlebnis mit unserem eigenen Körper und erfahren so eine informative und kreative Symbiose. 

Winter

 Ruhe und Dunkelheit umhüllt die Natur. Wir stärken unsere Intuition, nähren den Körper und die Seele mit liebevollen Gedanken und erforschen unsere Kreativität. 

 

nur für Wölfinnen!



TEMAZCAL - Schwitzhütte

Treffpunkt: Hilfikon

Zeit: 08.30 - ca. 14.00

Datum: 26.02.2021

weitere Daten: 12.03.2022

Kosten: CHF 160/Person

Gesamtleitung: Christine Huber

Natur- und Wildnispädagogin

Kursleitung: Juan Pablo Rios

Makrameekünstler / Kunsthandwerker

Roberto Küng

Weltenbummler, Lebemann, Schwitzhütten-Host

Der TEMAZCAL (Schwitzhütte)ist ein uraltes Ritual der indigenen Bevölkerung Amerikas, in welches Pablo Rios uns bei diesem Temazcal einführen wird. Vermutlich haben auch unsere nördlichen Vorfahren dieses Ritual gekannt. die Schwitzhütte ist eine Reinigungs- und Gesunderhaltungs-Zeremonie. 

Wir haben eine Schwitzhütte aus Weiden gebaut und decken diese mit Wolldecken ab. Die Hütte wird mit heissen Steinen, direkt aus dem Feuer, erhitzt, damit wird anschliessend Wasserdampf erzeugt. Das Innere der Schwitzhütte repräsentiert den Mutterleib (dunkel und heiss) und führt uns so zurück zu unserer tiefen Verbindung mit uns selber und Mutter Erde. 

Das Feuer, die heissen Steine, unsere Gesänge und der Rhythmus der Trommel bringen auch unser inneres Feuer zum entfachen. Wir schliessen die Schwitzhütte mit einem gemeinsamen Zmorge ab. 

 



Feuerlauf

Treffpunkt: Tipi

Zeit: 14.30-21.30

Datum: 05.03.2022

Kosten: CHF 180

Gesamtleitung: Christine Huber

Natur- und Wildnispädagogin

Kursleitung: Dominik Kunz

Simona Kunz

Überwinde deine Grenzen! Wenn wir von unseren Ängsten befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch die Anderen (Miriam Williamson) Beim Feuerlaufen gehst du bewusst barfuss über einen heissen Glutteppich. dieses Ritual existiert schon sehr lange und wir auch heute noch in verschiedenen Kulturkreisen praktiziert (z.B. als mentales Training) Es gibt 1000 gute Gründe, über glühende Kohlen zu gehen. Spass, Feuerkraft, Beschränkung auf das Wesentliche, innere Grenzen erweitern, Neubeginn. Heute nehmen wir, zu Ehren von Samhain, unsere Ahnen mit über den Glutteppich. 

wir schichten gemeinsam das Feuer und bereiten uns den ganzen Nachmittag auf den abendlichen Feuerlauf vor!



TEMAZCAL - Schwitzhütte

Treffpunkt: Hilfikon

Zeit: 08.30 - ca. 14.00

Datum: 12.03.2022

Kosten: CHF 160/Person

Gesamtleitung: Christine Huber

Natur- und Wildnispädagogin

Kursleitung: Juan Pablo Rios

Makrameekünstler / Kunsthandwerker

Roberto Küng

Weltenbummler, Lebemann, Schwitzhütten-Host

Der TEMAZCAL (Schwitzhütte)ist ein uraltes Ritual der indigenen Bevölkerung Amerikas, in welches Pablo Rios uns bei diesem Temazcal einführen wird. Vermutlich haben auch unsere nördlichen Vorfahren dieses Ritual gekannt. die Schwitzhütte ist eine Reinigungs- und Gesunderhaltungs-Zeremonie. 

Wir haben eine Schwitzhütte aus Weiden gebaut und decken diese mit Wolldecken ab. Die Hütte wird mit heissen Steinen, direkt aus dem Feuer, erhitzt, damit wird anschliessend Wasserdampf erzeugt. Das Innere der Schwitzhütte repräsentiert den Mutterleib (dunkel und heiss) und führt uns so zurück zu unserer tiefen Verbindung mit uns selber und Mutter Erde. 

Das Feuer, die heissen Steine, unsere Gesänge und der Rhythmus der Trommel bringen auch unser inneres Feuer zum entfachen. Wir schliessen die Schwitzhütte mit einem gemeinsamen Zmorge ab.